Wilhelmshöhle

168 Meter lang
5 Meter tief
sekundäre, horizontale Schichtfugen-/Klufthöhle
Kalkstein

Video zur Höhle:
https://www.youtube.com/watch?v=PRQ8lup4pBA

Durch den Eingangsstollen gelangt man nur kriechend bis zu einem geräumigeren Quergang. In südlicher Richtung kann man dem Gang etwa 20 Meter weit folgen, bis er sich zu stark verengt. In Richtung Norden trifft man auf die Lehmkammer, ab der es sehr eng wird. Ein lehmiger Schlufgang führt durch einige extreme Engstellen bis in eine hohe Querkluft. Am Ende der Kluft folgt ein wasserführender, enger Schlufgang. Schließlich erreicht man die ‚Hohe Halle‘. Die Gänge werden schnell wieder enger und durch einige Engstellen gelangt man in die ‚Reiterhalle‘. Neben einigen kurzen Verzweigungen bildet eine Kammer mit kurzem Schacht das Ende der Höhle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen