Grotta delle Torri di Farneti

228 Meter lang
20 Meter tief
Horizontale Tropfsteinhöhle
Kalkstein

Zum Video

Hinter einem kleinen Durchgang öffnet sich die beeindruckende Haupthalle der Höhle, die etwa 30 m hoch, 70 m lang und 40 m breit ist. Im vorderen Teil der Halle stößt man auf zwei riesige Stalagmiten, der rechte, etwa 10 m hoch, der linke, noch aktiv wachsend und gesäumt von Sinterstrukturen, die etwas an Austernpilze errinern. Die Decke der Höhle ist permanent gesäumt von Sinterröhrchen und Stalagtiten. Ein etwa 15 Meter hoher Tropfsteinberg hat sich mitten in der Halle aufgetürmt, auf dessen Spitze gibt es einen umgekippten, großen Stalagmiten.
Im hinteren Teil der Halle gibt es einige abwärts führende Passagen, die wohl zum zweiten Teil der Höhle führen sollen, vermutlich benötigt man dafür wenigstens ein kurzes Seil zur Sicherung. Insgesamt ist man aber auch schon nach dem Obergeschoss völlig überwältigt.

« von 2 »

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen