G.Schacht

43 Meter lang
17 Meter tief
Horizontalhöhle mit Schachteinstieg
Kalkstein

Zum Video

Vom sehr versteckten, schmalen Eingangsspalt geht es einige Meter steil abwärts bis zum vertikalen, ca 10 Meter tiefen Schachtabsatz in die große Haupthalle der Höhle hinab (Seillänge insgesamt: mind 20m).
Ein enger Durchgang führt zum tiefsten Punkt der Höhle in eine schmale Kluft. Zu beiden Enden der großen Halle kann man steil aufsteigen. In einer Richtung wird eine kleine Tropfsteinkammer, mit zahlreichen filigranen Sinterröhrchen erreicht. Zwei besonders große Sinterfahnen wurden leider bereits abgeschlagen. Aus den Bruchflächen wachsen allerdings bereits neue Tropfsteine, weshalb die Zerstörung sehr lange zurück liegen dürfte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen