********höhle

155 Meter lang
sekundäre, horizontale Fluss- und Spaltenhöhle
Kalkstein

Video zur Höhle:
-Link folgt-

Der Hauptteil der Höhle verläuft entlang eines geräumigen Ganges mit vielen Korrosionsdellen und Fugen und zahlreichen Tropfsteinformationen. Auch ‚Excentriques‘, quer wachsende Tropfsteine sind zu finden. An einigen Stellen sind im unteren Bereich der Wände Kristallfelder zu sehen. In einer Querkluft kann man zu einem 2 Meter tiefen Sinterbecken aufsteigen. Durch Engstellen erreicht man eine etwa 25 Meter hohe Halle mit einem mächtigen Sinterfall. Im hinteren Teil der Höhle zweigen einige Schlufgänge zu einer niedrigen Lehmkammer ab. Hier ist die Höhle zusehends verbrochen und es gehen viele enge Schlufgänge ab. Eine längere Passage kann durch eine extreme Engstelle erreicht werden, hier herrscht allerdings starke Versturzgefahr.

Der Name und die Zugangsmöglichkeit dieser Höhle werden zum Schutz der unberührten und wertvollen Tropfstein- und Kristallbildungen nicht erwähnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen