Stota Jama

100 Meter lang
23 Meter tief
Horizontalhöhle mit Schachteinstieg
Kalkstein

Zum Video

Nach dem ca 12 Meter tiefen Einstiegsschacht teilst sich die Höhle in zwei Richtungen. Es werden jeweils größere Räume und Hallen erreicht, die alle stark versintert sind. Die Tropfsteine sind erstaunlich gut erhalten dafür, dass diese Höhle sehr häufig befahren wird und leicht zu erreichen ist. In der hintersten Halle kann man hinter einigen Tropfsteinsäulen einen wellenförmigen, etwa 6 m tiefen Sinterfall hinabsteigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen