Bismarckgrotte

1240 Meter lang
50 Meter tief
sekundäres Spalten- und Ganglabyrinth
Dolomit/Kalkstein

Video zur Höhle:
-Link folgt-

Über zwei Schachteinstiege gelangt man in das verzweigte, weitläufige Höhlensystem. Spalten, Engstellen und große Hallen wechseln sich ab. Der Großteil der Höhle ist stark zerklüftet und ausgekolkt. Die genaue Entstehungsgeschichte der Höhle ist bis Heute nicht komplett geklärt. Durch die vielen Verzweigungen und steilen, schwierigen Kletterstellen sollten man nur mit Guide/Höhlenplan und entsprechender Ausrüstung/Erfahrung in die Höhlen absteigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen